Journalismuspreis WINFRA: Jetzt Beiträge einreichen!

Sie haben sich journalistisch intensiv mit der Wiener Infrastruktur auseinandergesetzt oder ein besonders gutes Foto gemacht? Dann aufgepasst! Zum bereits achten Mal vergeben die Wiener Stadtwerke den mit 15.000 Euro dotierten Journalismuspreis WINFRA.

Vier Kategorien und ein Sonderpreis

JournalistInnen und FotografInnen, die seit Oktober 2016 zur Infrastruktur im Großraum Wien publiziert haben, können bis 30. September 2017 einreichen – und zwar in den Kategorien Print, TV/Hörfunk, Online und Pressebild. Daneben verleihen die Wiener Stadtwerke auch in diesem Jahr wieder einen Sonder-WINFRA zum Thema Smart City. Alle journalistischen Darstellungsformen sind zugelassen – vom Feature bis zur Reportage.

Hochkarätige Jury entscheidet

Mit dem WINFRA wollen die Wiener Stadtwerke journalistische Qualität fördern. Es geht darum, urbane Infrastrukturprojekte bewusst zu machen und das Verständnis zu verbessern. Wer das komplexe Thema Infrastruktur inhaltlich wie auch stilistisch am besten gemeistert hat, entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury. Die Preise sind mit jeweils Euro 3.000,- dotiert und werden im November bei der feierlichen WINFRA-Gala übergeben.

Alle Siegerbeiträge online

Einreichen geht ganz einfach: Auf www.winfra.at Account anlegen, Dateien hochladen, fertig. Auf der Website zum Journalismuspreis der Wiener Stadtwerke finden sich auch die prämierten Beiträge der Vorjahre. Reinschauen und hochladen lohnt sich.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Beste Grüße

Ihr WINFRA-Team

Dieser Beitrag wurde unter Calls / Ausschreibungen, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.