BMWFW schreibt Staats- und Förderungspreis für Wissenschaftspublizistik aus


​Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft schreibt den Österreichischen Staatspreis für Wissenschaftspublizistik aus. Zugleich wird der Förderungspreis für junge Wissenschaftsjournalist/innen vergeben. Mit dem Staats- und Förderungspreis sollen hervorragende journalistische Beiträge ausgezeichnet werden, die in kompetenter Weise Themen aus Wissenschaft und Forschung aufgreifen und in der Öffentlichkeit das Interesse und die Akzeptanz für Wissenschaft und Forschung wecken und vertiefen helfen.

Die Preise sind mit je 5.500,– Euro bzw. 2.500,– Euro dotiert. Es können nur Beiträge eingereicht werden, die in einem österreichischen Medium publiziert oder gesendet wurden.

Die Einreichungen müssen nicht ausschließlich durch die Redaktion eines Mediums erfolgen. Die Jury kann zusätzlich einen Anerkennungspreis vorschlagen und diesen im Rahmen der Preisverleihung bekannt geben.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Jänner 2016.  

Nähere Informationen zur Ausschreibung:

http://wissenschaft.bmwfw.gv.at/bmwfw/wissenschaft-hochschulen/ausschreibungen

Kontakt

Presseabteilung: presseabteilung@bmwfw.gv.at

Dieser Beitrag wurde unter Calls / Ausschreibungen, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.